Angewandte Kinesiologie (AK)

 

Die Angewandte Kinesiologie (Applied Kinesiology) ist ein ganzheitliches diagnostisches Verfahren, welches mit Hilfe von Muskel-Tests Störungen im Organismus anzeigen kann. 

Die Entdeckung geht zurück auf Erfahrungen und Untersuchungen des amerikanischen Chiropraktikers Dr. George Goodheart.
Er beobachtete, dass sich physische und psychische Vorgänge im Menschen auch im Funktionszustand seiner Muskeln spiegeln, woraufhin er ein einfaches Testverfahren entwickelte: „den Muskeltest“.

Die AK geht davon aus aus, dass der menschliche Organismus selbst am besten "spürt", was im guttut, was ihm hilft, was ihm fehlt oder ihn stört.

Über das Feedbacksystem des Muskeltestens gelingt es mit dieser Austestung, den Körper auf einfache Art direkt zu befragen.

 

Solche Fragen können etwa sein:

- Soll ein bestimmter Akupunktur- oder Reflexpunkt ausgeglichen werden?

- Gibt es einen Zusammenhang mit einem anderen Bereich im Körper?

- Ist ein bestimmtes Nahrungsmittel, etc. ungünstig oder streßbesetzt?

 

Diese Methode setze ich vor allem bei der manuellen Therapie ein, da die Zusammenhänge mancher Beschwerdebilder sehr komplex sind. 

Vor einer Behandlung, bei der der Muskeltest durchgeführt wird, ist es wichtig ausreichend Wasser zu trinken, damit eine Austestung möglich ist.