Kieferbalance R.E.S.E.T.

 

Der bedeutende Kinesiologe Philip Rafferty aus Australien erarbeitete und erforschte R.E.S.E.T., das die Abkürzung ist für:

Rafferty Energy System of Easing the Temporomanibularjoint. Übersetzt heißt das so viel wie: Rafferty-Energie-System für ein entspanntes Kiefergelenk.

R.E.S.E.T. ist ein einfaches und sanftes Balancesystem, das die Kiefermuskulatur entspannt und das Kiefergelenk ausgleicht. Durch das Balancieren der gesamten Kopfregion profitiert der gesamte Körper, obwohl eine Sitzung oftmals unspektakulär erscheint, da die Hände nur ganz sanft auf den Kopf aufgelegt werden.

Diese und ähnliche Redewendungen kennen Sie bestimmt :                      

„sich an etwas die Zähne ausbeißen“ oder „in den sauren Apfel beißen“ aber auch auch „sich auf die Zunge beißen“.

 

                                                      

 

Das Kiefergelenk hat einen außergewöhnlich starken Einfluss auf den gesamten Körper. Ereignisse wie ein Unfall oder Sturz, Anspannungen und Stress aber auch ständiges Kaugummi kauen können die Kiefermuskulatur und das Kiefergelenk verspannen.

Unser Kiefergelenk hat eine Schlüsselrolle in der Körperstatik, da unser Kiefergelenk, das Keilbein und der Atlas (1. Halswirbel) in Interaktion miteinander stehen und für die Statik unseres Körpers verantwortlich sind.

In der Osteopathie wird gelehrt, dass unser Skelett am Keilbein „aufgehängt“ ist. So ist es einleuchtend, dass Kiefergelenksprobleme viele Beschwerden auslösen können, die man auf den ersten Blick nie miteinander in Verbindung bringen würde. 

Diese Behandlung kombiniere ich gerne mit der manuellen Therapie.